Über uns

Über uns

Die Werkstätten derNieder-Ramstädter Diakonie bieten als anerkannte Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) an drei Standorten in fünf Betriebsstätten zurzeit insgesamt 900 Menschen mit geistiger, körperlicher oder psychischer Behinderung je nach Fähigkeit und Neigung Arbeitsplätze in sehr verschiedenen Tätigkeitsbereichen. Hinzu kommen die Arbeitsplätze in Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes in weiteren Tätigkeitsbereichen.

Individuell angepasste Arbeitsplätze, eine und angemessene Arbeitsbedingungen, eine ansprechende und förderliche Atmosphäre und ein menschlich kollegiales Miteinander sind wesentliche Grundlage unserer Leistungen.

Anerkannte WfbM erfüllen den gesetzlichen Auftrag, Menschen mit Behinderung so zu fördern und zu betreuen, dass sie in den allgemeinen Arbeitsmarkt integriert werden können. Tätig zu sein und etwas zu leisten, dient Förderung der Arbeits- und Berufsfähigkeit ebenso wie der Entwicklung der Persönlichkeit. Weit gefächerte Arbeitsfelder, wie die Werkstätten der Nieder-Ramstädter Diakonie sie bieten, sind eine gute Voraussetzung, sich in unterschiedlichen Bereichen zu erproben und die eigenen Stärken zu erfahren.

Unsere sehr unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche (Landwirtschaft, Metall, Holz, Küche, etc.) werden von fachlich wie auch sonderpädagogisch qualifizierten Mitarbeitern geführt und marktorientiert weiterentwickelt.

Film: Dieburger Werkstätten - von der Behindertenhilfe Dieburg e. V. zur Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

 

Unser gesamtes Videomaterial finden Sie auf unserem
YouTube-Kanal

Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog