Dieburger BBB'ler starteten ins Arbeitsleben

27.02.2019

Dieburger BBB'ler starteten ins Arbeitsleben

Zehn Beschäftigte aus unserem Berufsbildungsbereich der Dieburger Werkstätten haben ihre Ausbildung erfolgreich abeschlossen. Alle haben einen Arbeitsplatz gefunden und feierten dies bei Kaffee und Kuchen in der Kantine der Werkstatt.

Zum Jahresbeginn sind zehn Beschäftigte aus dem Berufsbildungsbereich der Dieburger Werkstätten ins Arbeitsleben gestartet. 27 Monate Ausbildung liegen hinter ihnen. Während dieser Zeit haben sie zunächst das dreimonatige Eingangsverfahren durchlaufen. Danach nahmen sie an verschiedenen Bildungsmodulen teil und absolvierten Praktika in unterschiedlichen Arbeitsbereichen innerhalb und außerhalb der Werkstatt. Bei Kaffee und Kuchen feierten die Absolventen ihren Abschied vom BBB und erhielten ihre Zeugnisse.

Alle haben einen Arbeitsplatz gefunden und feierten dies bei Kaffee und Kuchen in der Kantine der Werkstatt. Einige Absolventen sind nun draußen tätig, andere haben in der Werkstatt oder in der Tagesförderstätte einen Platz gefunden. Werkstattleiterin Julia Hillebrand gratulierte allen herzlich und stellte fest: „Ich freue mich besonders darüber, dass wir es immer wieder schaffen, auch schwächeren Beschäftigten die Ausbildung im Berufsbildungsbereich zu ermöglichen.“

Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog